Bohnen, Birnen und Speck

Norddeutsches Herbstgericht. Licht deftig.

 


Zutaten für 4. Personen

400 g Durchwachsen Speck
1 Zwiebel
1/2 Liter Wasser
400 g Grüne Bohnen
4 Kochbirnen
1 Handvoll Bohnenkraut
1 Bund Petersilie
Salz und Pfeffer

So wird es gemacht

1. Den Speck und die gewürfelte Zwiebel in 1/2 Liter Wasser geben, zum Kochen bringen und auf niedriger Temperatur ca. 20 Minuten garen. Den Speck heraus nehmen, in Scheiben schneiden und warm stellen.

2. Frische grüne Bohnen waschen und putzen und in den Sud legen, Mit Salz, Pfeffer und dem fein gehackten Bohnenkraut würzen. Den Sud wieder zum Kochen bringen und die Bohnen auf mittlerer Hitze ca. 15 Minuten garen. Nach 5 Minuten die Birnen mit Schale und Stiel auf die Bohnen legen und 10 Minuten mit garen lassen. Die Speckscheiben auf die Bohnen legen und nochmals erhitzen.

3. Die Bohnen zusammen mit Birnen und Speck auf einer vorgewärmten Platte anrichten und mit fein gehackter Petersilie bestreuen. Den Kochsud bei starker Hitze etwas einkochen und über das Gemüse gießen.

Zu diesem Gericht passen gut Salzkartoffeln

Food, Foodfotografie Norddeutschland, Gericht, Rezept


Home